Slalomkanutin Jasmin Schornberg landete eine Woche nach dem überraschenden WM-Triumph bei den deutschen Meisterschaften in Hohenlimburg nur auf dem achten Rang. Die 23-Jährige war 4,01 Sekunden langsamer als die siegreiche Melanie Pfeifer.

Der 23-jährige Tim Maxeiner als einziger Kanute seinen Titel erfolgreich verteidigen. Er setzte sich vor Sebastian Schubert durch.

Bei den Canadiern musste sich Jan Benzien dem Magdeburger Nico Bettge um 2,28 Sekunden geschlagen geben. Bei den Zweiercanadiern behaupteten sich Marcus Becker/Stefan Henze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel