Die deutschen Slalomkanuten haben bei den German Open in Markkleeberg ihren Heimvorteil genutzt und alle vier Wettbewerbe gewonnen.

Einer-Kajak-Spezialist Sebastian Schubert , der Jan Benzien im Canadier, David Schröder/Frank Henze im Zweier-Canadier sowie Mandy Planert (alle aus Leipzig) setzten sich in den mit jeweils 1000 Euro Preisgeld dotierten Rennen vor der Konkurrenz durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel