Wegen der dramatischen Hochwasserlage in der Slowakei sind die Rennen der Kanu-Europameisterschaften am Sonntag in Bratislava endgültig abgesagt worden. Große Teile des Kurses in Cunovo sind von den Wassermassen der Donau überspült worden.

Der ursprünglich für Samstag geplante erste Finaltag war zunächst um 24 Stunden verschoben worden. Doch die Hoffnung der Veranstalter auf bessere Bedingungen erfüllte sich nicht. Die Pegelstände der Donau waren unverändert hoch, der Kurs stand weiterhin unter Wasser.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel