Katrin Wagner-Augustin hat eine Woche nach der WM-Enttäuschung ihre Titeljagd bei den verregneten deutschen Kanu-Meisterschaften fortgesetzt. Die viermalige Olympiasiegerin, die bereits am Vortag zweimal erfolgreich war, sicherte sich im Einerkajak über 1000 m den Titel.

Zwei weitere Siege gab es mit Franziska Weber im Zweierkajak über die 1000-m-Distanz sowie mit Fanny Fischer über

die Sprinstrecke (200 m).

Drei Titel sicherten sich auch Ronald Verch und Stefan Kiraj, die im Zweiercanadier über 200 m nicht zu schlagen waren und zusammen mit Kurt Kuschela und Sebastian Brendel die Sprintdisziplin und die 1000-m-Strecke im Vierercanadier gewannen. Brendel und Kuschela sicherten sich ebenfalls ihren dritten Titel im Zweiercanadier über 1000 m.

1000-m-Weltmeister Max Hoff und Partner Norman Zahn profitierten bei ihrem Sieg im Zweierkajak über 1000 m von der Disqualifikation von Marcus Groß und Norman Bröckl, deren Boot zu leicht war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel