Hochwasser hat bei der WM der Slalom-Kanuten im slowenischen Tracen die planmäßige Durchführung des zweiten Wettkampftages verhindert.

Aufgrund des gestiegenen Pegels auf dem Wildwasser-Kurs am Sava-Fluss entschieden sich die Organisatoren am Donnerstagvormittag zur Absage der Qualifikationsläufe in beiden Einer-Canadiern und im Einer-Kajak der Herren.

Über die weitere Vorgehensweise sollte eine Teamleiter-Konferenz am Abend entscheiden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel