Angeführt von Kajak-Olympiasieger Alexander Grimm haben die deutschen Slalom-Kanuten bei den Weltmeisterschaften im slowenischen Tacen den Einzug in die Halbfinalläufe im Kakak-Einer geschafft.

Hannes Aigner musste sich nach zwei Vorläufen nur dem dreifachen Weltmeister Fabien Lefevre aus Frankeich geschlagen geben. Einen Tag nach der hochwasserbedingten Wettkampfpause machten Grimm auf Platz 15 und Fabian Dörfler auf Rang 24 den Einzug des Augsburger Trios unter die Besten 40 perfekt.

Damit stehen alle 13 deutsche Boote in den Halbfinalläufen der WM-Einzelwettbewerbe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel