Thomas Schmidt strebt einen Platz in der Kanuslalom-Kommission des Welt-Verbandes ICF an. Der Olympiasieger von Sidney stellt sich beim Kongress am Freitag und Samstag in Rom zur Wahl.

Der 32-jährige Diplom-Ingenieur hatte nach Rang fünf bei den Sommerspielen 2004 in Athen seine Laufbahn beendet und arbeitet seitdem auch als Trainer und TV-Co-Kommentator.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel