Kanu-Olympiasiegerin Fanny Fischer beendet die Saison und nimmt an den weiteren Qualifikationsrennen zur WM und den Deutschen Meisterschaften nicht mehr teil.

"Ich brauche eine Auszeit zur Regeneration. Ich werde weiter trainieren, aber nicht an Wettkämpfen teilnehmen", sagte die 24-Jährige vom Kanu Club Potsdam, Nichte der deutschen Kanu-Legende Birgit Fischer, und fügte hinzu: "Die letzten Jahre haben sehr viel Kraft gekostet. Eine Pause wird mir gut tun."

Neben Fischer fehlt dem Kanu Club Potsdam in dieser Saison auch Katrin Wagner-Augustin. Die viermalige Olympiasiegerin befindet sich im Mutterschutz.

Die Kanu-WM wird vom 17. bis zum 21. August im ungarischen Szeged ausgetragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel