Sydney-Olympiasieger Thomas Schmidt und Kanu-Sportdirektor Jens Kahl sind in wichtige Ämter des Welt-Verbandes ICF gewählt worden.

Der 32-jährige Schmidt ist seit dem Kongress am Wochenende in Rom Mitglied der Technischen Kommission der Slalom-Kanuten.

Kahl wurde in die technische Kommission der Rennsportler gewählt.

Neuer Präsident als Nachfolger des 70-jährigen Ulrich Feldhoff wurde der Spanier Jose Perurena Lopez.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel