Das deutsche Duo Johannes Baumann und Lars Walter hat bei der Sprint-WM in Augsburg die Goldmedaille gewonnen und damit bei der Heim-WM den ersten Sieg für die deutschen Wildwasser-Kanuten erpaddelt.

Die Kanuten aus Fulda setzten sich im Canadier-Zweier nach drei starken Läufen vor 5000 Zuschauern gegen die beiden französischen Duos Michael Cordier/Tom Bar und Marc Brodiez/Pierre Le Clezio durch.

Gregor Simon und Tim Heilinger rundeten als Vierte den erfolgreichen Tag für die deutschen Athleten ab.

Bei den Frauen belegte Jana Herzog im Canadier Rang fünf, im Kajak-Einer der Herren war Christian Heil als Zehnter bester Deutscher.

Am Montag stehen auf dem künstlich angelegten Kanal in Augsburg die Team-Entscheidungen auf dem Programm.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel