Beim letzten Saison-Weltcup der Slalom-Kanuten haben 16 deutsche Boote den Einzug ins Halbfinale geschafft.

Melanie Pfeifer als Zweite im Kajak-Einer und Mira Louen mit der gleichen Platzierung im Canadier-Einer holten in der tschechischen Hauptstadt Prag die besten Ergebnisse für den Deutschen Kanu-Verband (DKV).

Im Zweier-Canadier verfehlten Kai und Kevin Müller an der Moldau den Sprung in die nächste Runde nur knapp, auch Michaela Grimm fehlte im Canadier-Einer ein Platz zum Weiterkommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel