Max Hoff hat dem Deutschen Kanu-Verband bei den Weltmeisterschaften im ungarischen Szeged den fünften Titel beschert.

Der 28-Jährige von der KG Essen gewann Gold über die nicht-olympische 5000-m-Distanz.

Hoff, der am Samstag schon Weltmeister im olympischen Viererkajak wurde, siegte vor Oleg Jurenia (Weißrussland) und Maximilian Benassi (Italien).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel