Athen-Olympiasieger Christian Gille hat seinen Rücktritt aus dem Kanu-Rennsport erklärt. Der 33-Jährige, der mit seinem Partner Tomasz Wylenzek im Zweier-Canadier bei Olympia 2008 zu Silber und Bronze paddelte, begründete seine Entscheidung 2 Wochen vor der ersten nationalen WM-Qualifikation mit seiner neuen beruflichen Chance als Feuerwehrmann.

"Mein Körper gibt mir den Rat, so langsam mit Leistungssport aufzuhören", so der fünffache Weltmeister, der sich ein zweites Kind wünscht.

Wylenzek will weitermachen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel