vergrößernverkleinern
Sebastian Brendel wird von der Stiftun Deutsche Sporthilfe ausgezeichnet © getty

Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel ist Sportler des Monats Mai der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

Der Potsdamer, der alle drei Weltcuprennen und damit erneut den Gesamtweltcup gewann, siegte mit 52,2 Prozent der abgegebenen Stimmen vor den deutschen Tischtennis-Herren nach ihrem WM-Silber von Tokio (25,6) und den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg (22,2), die zum zweiten Mal nach 2013 die Champions League gewannen.

Die Sieger der Wahl werden monatlich von den 3800 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel