vergrößernverkleinern
Max Rendschmidt und Marcus Groß holte Gold im Kajak-Zweier über 1000 m © getty

Max Rendschmidt und Marcus Groß haben den deutschen Kanuten bei der Heim-EM in Brandenburg an der Havel den zweiten Titel beschert.

Das Weltmeister-Duo sicherte sich auf dem Beetzsee im Kajak-Zweier über 1000 m die Goldmedaille vor Frankreich und der Slowakei.

Rendschmidt/Groß setzten sich im Zielsprint auf dem Beetzsee knapp durch.

Es war am ersten Finaltag bereits die vierte Medaille für den Deutschen Kanu-Verband.

In den olympischen Klassen hatte Sebastian Brendel (Potsdam) im C1 über 1000 m zuvor Gold und Max Hoff (Essen) im K1 über die gleiche Strecke Bronze gewonnen.

Zudem fuhr das Duo Sabrina Hering/Steffi Kriegerstein über 1000 m im K2 ebenfalls Bronze ein.

Dieser Wettbewerb ist jedoch nicht Teil des olympischen Programms.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel