vergrößernverkleinern
Usain Bolt gewann in Peking drei mal Gold - drei mal mit Weltrekord © getty

Der Sprint-Superstar will die eigenen Weltrekorde weiter verbessern. Zudem plant er in Zukunft Starts auf einer weiteren Strecke.

Rom - Der dreifache Olympiasieger Usain Bolt hat in der kommenden Saison zwei Fabel-Weltrekorde im Visier.

Der 22-jährige Jamaikaner hält eine 100-m-Zeit von 9,58 Sekunden für machbar und will auch den 200-m-Rekord unter die 19-Sekunden-Grenze drücken.

"Mein Trainer Glen Mills hat gesagt, dass ich das schaffen kann. Er weiß, wovon er redet, und ich glaube ihm", sagte Bolt anlässlich einer Sportlerwahl-Ehrung in Rom.

Künftig auch 400-m-Starts

Bolt hatte bei den Olympischen Spielen in Peking Weltrekorde über 100 m (9,69 Sekunden) und 200 m (19,30) aufgestellt und auch mit Jamaikas 4x100m-Staffel eine Bestzeit (37,10) erzielt.

Die Wahl der "Gazzetta dello Sport" zur Sportpersönlichkeit des Jahres gewann er vor US-Schwimmstar Michael Phelps und Spaniens Wimbledonsieger Rafael Nadal.

Bolt kündigte an, künftig auch über 400 Meter starten zu wollen. Einen Zeitpunkt dafür ließ er aber offen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel