Die Doppel-Olympiasieger Kenenisa Bekele und Tirunesh Dibaba stehen an der Spitze des äthiopischen Teams für die WM.

Beide sind sowohl über 5000 als auch über 10.000 m nominiert. Bekele (27) erwägt einen Verzicht auf die kürzere Distanz, um Kraft für seine Jagd nach dem Golden-League-Jackpot zu sparen.

Dibaba schaffte im Vorjahr als erste Frau das olympische Gold-Doppel über 5000 und 10.000 m.

Größte Konkurrentin ist Meseret Defar (25). Die sagt selbstbewusst: "Wenn Gott es will, stelle ich neue Weltrekorde über 5000 und 10.000 Meter auf."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel