Die Weltmeister von Berlin erhalten zu ihren Disziplinen passende Medaillen. Läufer, Springer und Werfer in Bewegung zieren die rechteckigen Plaketten, die in 47 Entscheidungen vergeben werden. Die drei Medaillen einer Disziplin stellen nebeneinander den kompletten Bewegungsablauf dar.

Entworfen wurden sie von Elisabeth Warkus, Studentin der Uni der Künste. Sie bestehen aus Messing und sind an der Oberfläche in den Farben Gold, Silber und Bronze veredelt.

"Diese Medaillen sind wunderschön", sagte Bürgermeister Klaus Wowereit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel