Athen-Olympiasieger Christian Olsson fühlt sich nach einer langen Verletzungspause noch nicht wieder fit für den Dreisprung bei der Leichtathletik-WM in Berlin und hat seinen Startverzicht erklärt.

"Ich wäre liebend gerne dabei. Mein Herz sagt ja, aber mein Verstand sagt nein", erklärte der 29-Jährige, der 2003 Weltmeister und 2004 Olympiasieger geworden war.

Olsson hatte jüngst mit 17,24 m ein starkes Comeback gegeben, doch bei den schwedischen Meisterschaften in Malmö kam er nicht über 16,72 m hinaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel