Die Olympiazweite Jennifer Stuczynski aus den USA wird wegen einer Achillessehnen-Verletzung nicht bei der WM an den Start gehen.

"Obwohl ich in den vergangenen fünf Wochen alles getan habe, um wieder 100 Prozent fit zu werden, schaffe ich es nicht", sagte die 27-Jährige, die eine Bestleistung von 4,92 m stehen hat und damit Issinbajewa (5,05) so nah wie keine andere Konkurrentin kam.

Issinbajewa ist nun die einzige Stab-Medaillengewinnerin von Peking, die in Berlin startet, nachdem zuvor schon Swetlana Feofanowa (Russland) abgesagt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel