Nur acht Titelverteidiger von Osaka 2007 und sieben Olympiasieger von Peking 2008 fehlen bei der WM.

Von den Titeverteidigern fehlen u.a. Hürdenläufer Liu Xiang (China/Verletzung), Marathonläufer Luke Kibet (Kenia/WM-Quali nicht geschafft) und Hammerwerfer Iwan Tichon (Weißrussland), der wegen Dopings gesperrt ist.

Olympia-Sieger, die in Berlin nicht am Start sind, sind u.a. Hochspringerin Tia Hellebaut (Belgien/Baby-Pause), Marathonläuferin Cristina Dita-Tomescu (Rumänien) und 800m-Läufer Wilfred Bungei (Kenia/beide verletzt).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel