Diskus-Vizeweltmeister Robert Harting hat seine Rückenverletzung nahezu auskuriert. "Es hat sich deutlich gebessert. Wichtig ist, dass ich im Kopf die Dynamik habe", sagte Harting.

Auch Trainer Werner Goldmann blickte dem WM-Start seines Schützlings optimistisch entgegen: "Er trainiert gut und ist auf jeden Fall konkurrenzfähig. Die WM in seiner Heimatstadt motiviert ihn zusätzlich."

Harting hat sich für sein Heimspiel viel vorgenommen: "Eine WM-Goldmedaille in der eigenen Stadt zählt fast mehr als bei Olympischen Spielen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel