Andre Pollmächer will nach den Weltmeisterschaften seine Karriere beenden.

"Meine Entscheidung, die ich nach etlichen Monaten und reiflicher Überlegung getroffen habe, steht und wackelt nicht mehr", sagte der Marathonläufer der "Freien Presse Chemnitz". "Nicht der Körper spielte nicht mehr mit, sondern der Kopf."

Der 26-Jährige will dem Sport erhalten bleiben un den Posten seines Trainers Bernd Dießner beim LAC Erdgas Chemnitz.

Der 63-Jährige kämpft gerade gegen Strafbefehl von 4500 Euro wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel