Steven Hooker muss wegen einer Oberschenkelzerrung um seinen Start bei den Weltmeisterschaften in Berlin bangen. Der 27-Jährige, der im Februar 6,06 m übersprungen hatte, zog sich die Verletzung im Training in Deutschland zu.

"Die Chancen stehen 50:50", sagte der Stabhochsprung-Olympiasieger. "Ich habe schon mehrere Spritzen bekommen."

"Ich will mir keine größeren Verletzungen einhandeln. Wenn ich aber darauf vertrauen kann, dass es nicht schlimmer wird, werde ich auch antreten", will der Australier nicht um jeden Preis teilnehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel