Der Welt-Verband IAAF überprüft die Freisprüche fünf dopingverdächtiger jamaikanischer Sprinter durch den nationalen Verband mit Blick auf ein mögliches Startverbot bei den Weltmeisterschaften.

"Wir haben jetzt alle Informationen vorliegen. Wir prüfen jeden einzelnen Fall", gab IAAF-Präsident Lamine Diack bekannt.

Wann die Entscheidung fällt, konnte Diack nicht sagen, aber "auf alle Fälle wird es Klarheit geben vor Beginn der Wettkämpfe".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel