Die Sprinterinnen Verena Sailer und Marion Wagner haben bei der WM in Berlin über 100 Meter die erste Runde überstanden.

Zuerst qualifizierte sich Wagner in 11,49 Sekunden für die Zwischenrunde am Sonntagabend, dann zog die deutsche Meisterin Sailer in 11,29 Sekunden als Zweite in ihrem Vorlauf nach. Das Finale im Kampf um die Sprint-Krone findet am Montag statt.

"Meine Zeit hätte sicher etwas besser sein können, aber das wird heute Abend bestimmt anders. Ich will auch die zweite Runde überstehen, dann mache ich ein Fass auf", sagte Wagner.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel