Siebenkämpferin Jennifer Oeser hat bei der WM in Berlin die dritte deutsche Medaille gewonnen.

Die Leverkusenerin belegte mit der persönlichen Bestleistung von 6493 Punkten den zweiten Platz und holte damit in ihrer Disziplin das erste deutsche WM-Edelmetall seit dem Gold von Sabine Braun 1997 in Athen.

Gold ging mit 6731 Zählern an die Britin Jessica Ennis, Bronze mit 6471 Punkten an die Polin Kamila Chudzik.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel