Die Zehnkämpfer des Deutschen leichtathletik-Verbandes legten einen ordentlichen Auftakt hin: Medaillenhoffnung Pascal Behrenbruch landete als bester Deutscher mit seiner 100-m-Zeit von 10,92 Sekunden auf Platz 11.

Moritz Cleve verbesserte in 11,06 Sek. als 22. seine persönliche Bestzeit um 9 Hundertstelsekunden. Norman Müller blieb in 11,01 Sek. als 15. hinter den Erwartungen zurück.

Seine Titel-Ambitionen unterstrich der US-Amerikaner Trey Hardee als Bester der ersten Disziplin in 10,45 Sek.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel