Für Arne Gabius kam bei der Leichtathletik-WM im 5000-m-Vorlauf wie erwartet das Aus. Der deutsche Meister konnte bei der Heim-WM nicht über sich hinauswachsen und kam nur auf Rang 14. Dabei blieb er deutlich unter seiner Jahresbestzeit.

Schnellster beider Vorläufe war Kenenisa Bekele der nach seinem Gold über 10.000 m wieder der große Favorit für das Finale ist.

"Ich war schneller als bei den deutschen Meisterschaften, doch das hat nichts genutzt. Ich muss noch hart an mir arbeiten", sagte Gabius.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel