Die amerikanische 4x100-Staffel ist wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert worden. Nach Ansicht der Kampfrichter wurde der Staffelstab außerhalb der Wechselzone übergeben.

Das Quartett um Terrence Trammell, Michael Rodgers, Shawn Crawford und Darvis Patton hatte als Vorlaufschnellster in 37,97 Sekunden das Finale am Samstag erreicht.

Der amerikanische Verband hat bereits Einspruch gegen Disqualifikation eingelegt, eine Entscheidung soll am Samstag fallen.

Für die Amerikaner würde Brasilien als achte Staffel in den Endlauf einziehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel