Acht Jahre nach dem Gold von Edmonton hat eine deutsche Sprintstaffel der Frauen wieder eine Medaille bei einer WM gewonnen.

Das Quartett mit Marion Wagner, Anne Möllinger, Cathleen Tschirch und Verena Sailer lief in 42,87 Sekunden auf den dritten Platz und gewann damit die achte Medaille für die deutsche Mannschaft.

Gold ging in 42,06 Sekunden an die favorisierten Jamaikanerinnen, Silber in 42,29 an die Bahamas. Im Vorlauf hatten die neben Jamaika als Mitfavoriten gehandelten US-Frauen ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel