Natalia Rodriguez konnte sich nur kurze Zeit über ihren WM-Titel über 1500 m freuen. Die Spanierin kam in Berlinnach 4:03,36 Min. als Erste ins Ziel, wurde aber wegen eines Remplers gegen die Äthiopierin Gelete Burka disqualifiziert.

Weltmeisterin wurde die Zweite Maryam Yusuf Jamal aus dem Bahrain, die nach Auswertung des Zielfotos eine Hundertstelsekunde vor der Britin Lisa Dobriskey lag, für die die Uhr bei 4:03,75 Min. stehenblieb.

Auf den 3. rang rückte die US-Amerikanerin Shannon Rowbury vor, die 4:04,18 Min. benötigte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel