Brittney Reese ist ihrer Favoritenrolle gerecht: Mit dem weitesten Satz des Jahres von 7,10 m gewann die US-Athletin den WM-Titel im Weitsprung.

Reese sprang 13 Zentimeter weiter als Titelverteidigerin Tatjana Lebedewa aus Russland. Dritte wurde die Türkin Karin Mey Melis, die bei 6,80 m landete.

Das deutsche Trio Melanie Bauschke, Bianca Kappler und Beatrice Marscheck war im strömenden Regen von Berlin in der Qualifikation ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel