Leichtathleten aus 202 Nationen werden an den Weltmeisterschaften im südkoreanischen Daegu (27. August bis 4. September) teilnehmen.

Insgesamt haben laut vorläufiger Meldeliste 1.945 Athleten zugesagt. Das teilte OK-Mitglied Cho Hae-nyoung am Montag in Daegu mit. Fünf Tage vor Beginn der WM seien 94 Prozent der Eintrittskarten verkauft, sagte Cho weiter. Die Veranstalter hoffen nun, dass die Plätze im Stadion auch besetzt werden.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) ist in Südkorea mit 72 Athleten vertreten. 52 deutsche WM-Starter sind bereits im Trainingslager in Jeju eingetroffen. Der DLV absolviert auf der Urlaubsinsel vor der südkoreanischen Küste seine letzte Vorbereitung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel