Einen Tag nach seinem Fehlstart-Aus im Finale über 100 m hat Jamaikas Supersprinter Usain Bolt angekündigt, bei der Leichtathletik-WM im südkoreanischen Daegu seine Titel über die 200 m (Vorläufe Freitag) und mit der 4x100-m-Staffel (Sonntag) verteidigen zu wollen.

"Ich habe jetzt ein paar Tage, um mich wieder zu fokussieren und auf die 200 m vorzubereiten. Danach habe ich auch noch die Staffel.

Ich bin in guter Form und werde mein Bestes geben", ließ Bolt verlauten.

Der 25-Jährige ist Weltrekordhalter (19,19) und die Nummer eins der Jahresbestenliste (19,86) auf den 200 m.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel