Das Top-Duo mit Sammy Wanjiru und Titelverteidigerin Catherine Ndereba führt das Marathon-Team der Kenianer bei der WM in Berlin an.

Dagegen muss sich Männer-Titelverteidiger Luke Kibet mit der Reservistenrolle begnügen. Seine Leistungen seien nicht konstant, meinte der Kenianische Leichtathletik-Verband. Wanjiru dagegen präsentierte sich zuletzt in Top-Form und gewann den London-Marathon.

Über 42,195 km dürfen pro Nation fünf Athleten starten und nicht wie in den anderen Disziplinen drei, weil zeitgleich der Marathon-Weltcup vergeben wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel