Der deutsche Stabhochsprung-Rekordler Tim Lobinger ist zum Saisonauftakt in Rechberghausen nur Dritter geworden.

Er musste sich mit 5,40 m dem Leverkusener Duo Malte Mohr (5,50) und Richard Spiegelburg (5,40) geschlagen geben. Die WM-Norm für Berlin (15. bis 23. August) steht bei 5,70.

"Von allen deutschen Springern, die ich in diesem Jahr gesehen habe, macht Malte den besten Eindruck", meinte der Leverkusener Coach Leszek Klima.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel