Eine Woche nach seinem Verkehrsunfall hat Jamaikas Weltrekordsprinter Usain Bolt wieder mit leichtem Training begonnen.

"Die Fäden am operierten Fuß sind am Mittwoch entfernt worden. Er fühlte nur ganz leichte Probleme beim Laufen", meinte Trainer Glen Mills.

Nach den Worten des Coaches werden aber erst die nächsten Trainingstage zeigen, ob Bolt wie geplant am 17. Mai bei einem 150-m-Straßenrennen im englischen Manchester starten kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel