Die Läufer aus Kenia beherrschten das 25-km-Rennen von Berlin: Matthew Koech gewann den Wettbewerb der Männer in 1:13:24 Std. vor seinen Landsleuten Fred Kosgei und Marathon-Weltmeister Luke Kibet.

Das Frauen-Feld führte Titelverteidigerin Peninah Arusei ins Ziel, die mit 1:22:31 Std. beim ältesten City-Lauf Deutschlands ihren eigenen Streckenrekord um 1:39 Min. verbesserte.

Fortuna Zegergish aus Eritrea lief als Zweite vor Caroline Cheptanui als einzige Nicht-Kenianerin aufs Podest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel