Zweieinhalb Wochen nach seinem Verkehrsunfall wird Jamaikas Sprintstar Usain Bolt in Manchester seinen ersten Wettkampf bestreiten. Dabei geht der dreifache Olympiasieger und Weltrekordler auf die Straße.

Bolt wird in der Innenstadt zu einem 150-m-Lauf antreten. Dafür wird eine spezielle Tartanbahn verlegt.

"Er hat im Training keine Schmerzen mehr verspürt und kann daher in Manchester ohne Probleme antreten", sagte Bolts Manager Norman Peart. Sein Schützling wolle es nicht Fall verpassen, sich ein Spiel von Manchester United anzuschauen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel