Ein Unfall des Stabhochspringers Michel Frauen überschattete das Sportfest im baden-württembergischen Bönnigheim. Der 23-Jährige verletzte sich am rechten Auge, als er sich beim Versuch über 5,40 m den Stab ins Gesicht stieß.

Frauen landete blutend auf der Matte und wurde ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer die Verletzung ist, steht noch nicht fest.

Sieger des Wettkampfes wurde Tim Lobinger, der als einziger Springer 5,50 m meisterte und anschließend drei Mal an 5,61 m scheiterte. Platz zwei ging an Fabian Schulze mit 5,30 m.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel