Stabhochsprung-Hoffnung Raphael Holzdeppe muss seinen Start in die WM-Saison wegen einer Oberschenkel-Verletzung verschieben.

Ursprünglich wollte der U-20-Weltmeister einen ersten Angriff auf die bei 5,70 m stehende WM-Norm für Berlin starten.

Holzdeppe erlitt die Blessur Ende April, kann mittlerweile aber zumindest aus verkürztem Anlauf wieder springen.

"Die Verletzung hat sich als hartnäckig herausgestellt. Ich denke aber, dass ich bis zu den deutschen Meisterschaften Anfang Juli die nötige Wettkampfroutine bekomme", sagte der 19-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel