Michael Schrader ist glänzend in das traditionelle Mehrkampf-Meeting im österreichischen Götzis gestartet. Der 21-Jährige aus Uerdingen setzte sich mit zwei persönlichen Bestleistungen und 2015 Punkten nach zwei Disziplinen an die Spitze des Zehnkampf-Feldes.

Schrader, von Ex-Weltmeister Torsten Voss trainiert, spritete in 10,64 Sekunden die 100 m und erzielte im Weitsprung überragende 8,05 m.

Nur der Olympiazweite von Barcelona, Frank Busemann, war von deutschen Zehnkämpfern mit 8,07 m jemals weiter gesprungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel