Sprinter Steffen Schwab und Weitspringerin Karoline Köhler haben ihre WM-Ambitionen mit deutschen Jahresbestleistungen untermauert.

Schwab steigerte sich beim Leichtathletik-Sportfest im niedersächsischen Zeven auf 10,22 und verfehlte die zweimal zu erfüllende WM-Norm nur um 0,01 Sekunden.

Köhler übertraf in Eugene/Oregon mit 6,64 m erstmals die zweimal notwendige B-Norm (6,62) um zwei Zentimeter.

Tim Lobinger siegte beim Stabhochsprung in Regensburg mit 5,63 m und ist damit derzeit zweitbester Deutscher deutlich hinter Malte Mohr (5,80).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel