Ein deutsches Siebenkampf-Trio hat beim Mehrkampf-Meeting im österreichischen Götzis schon fast die WM-Tickets gelöst.

Lilli Schwarzkopf wurde Vierte mit 6337 Punkten, direkt hinter ihr steigerte sich Julia Mächtig auf 6320 und Jennifer Oeser wurde punktleich Sechste. Vor Beginn des zweiten Tages hatte dChristine Schulz wegen Rückenproblemen aufgegeben.

Den Ton gab jedoch ein ukrainisches Trio an. Olympiasiegerin Natalja Dobrynska gewann mit 6.558 Pkt. vor Hanna Melnytschenko (6445) und Ludmilla Josypenko (6361).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel