Michael Schrader hat mit der Steigerung auf die Jahres-Weltbestmarke von 8522 Punkten überraschend den Zehnkampf der Leichtathleten im österreichischen Götzis gewonnen.

Nach persönlichen Bestleistungen in sieben Disziplinen siegte der 21-Jährige, der bisher 8248 Zähler als beste Leistung verzeichnete, vor dem Amerikaner Trey Hardee.

Als Dritter lag auch Pascal Behrenbruch noch vor Tschechiens Weltrekordler Roman Sebrle. Persönliche Bestleistung wie Schrader und Behrenbruch erzielte auch Norman Müller als Sechster mit 8272 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel