800-m-Hallenweltrekordlerin Jolanda Ceplak steht nach einer zweijährigen Dopingsperre im Juli vor dem Comeback. Sloweniens 32 Jahre alte Hallen-Europameisterin von 2002 war am 18. Juni 2007 in Monaco positiv auf das Ausdauermittel Epo getestet worden.

Ceplak will am 28. Juli in Maribor erstmals wieder laufen und sich am 1./2. August bei den slowenischen Meisterschaften für die WM in Berlin (15.-23. August) qualifizieren.

"Aber im Moment kann ich nicht sagen, ob ich wieder auf dem erhofften Niveau bin", meinte die Olympiadritte von 2004.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel