Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch steckt weiter in der Krise.

Zum Auftakt des Leichtathletik-Sportfestes in Dessau kam die 41-jährige Neubrandenburgerin nicht über 56,53 Meter und Rang fünf hinaus. Damit verpasste sie die Qualifikation für die Team-EM im portugiesischen Leira, für die sich die drittplatzierte Nadine Müller (59,70) empfahl.

Zur ersten B-Norm für die WM in Berlin flog Dreispringerin Katja Demut aus Jena mit dem zweiten Rang und ihrer Bestleistung von 14,12 Metern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel