Der umstrittene Ex-Doper Dwain Chambers hat seinen fürs Wochenende geplanten Start beim Sportfest in Genf in der Schweiz ohne Angabe von Gründen abgesagt.

Der 31-jährige, der vom Chef des Meetings in Dessau/Sachsen-Anhalt wegen der Diskussion um seine Dopingvergangenheit wieder ausgeladen worden war, plant nun sein nächstes Rennen am 11. Juni im französischen Montreuil.

Die Veranstalter in der Schweiz, die bereits ein Flugticket für den 60-m-Hallen-WM-Zweiten gekauft hatten, zeigten sich von Chambers Rückzug enttäuscht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel