In gut zwei Monaten beginnen in Berlin die Weltmeisterschaften (15. bis 23. August), doch nur 64 Prozent der Berliner wissen von der Austragung des in diesem Jahr weltweit größten Sportevents in der Hauptstadt.

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "Forsa" im Auftrag der "Berliner Zeitung".

Schlechter sieht es in der Umfrage, die im Mai unter 1007 Berlinern durchgeführt wurde, bei den 18- bis 29-jährigen aus. In dieser Altersgruppe wissen nur 48 Prozent von der WM. Das Maskottchen "Berlino" kennen sogar nur neun Prozent.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel